Gründer von NÄCHSTENLIEBE WELTWEIT

Pater Noel kommt zu Wort

Pater Noel

»Wir können gemeinsam etwas bewirken!«

Pater Noel O´Meara
Priester der Spiritaner und Gründer von NÄCHSTENLIEBE WELTWEIT.

»Im Jahr 2015 wandte sich Papst Franziskus in seinem Schreiben »Laudato Si« an die Welt – ein Titel, der dem Gedicht des Heiligen Franz von Assisi über die Schönheit unserer Erde entnommen ist.
Der Papst stellte die Frage: »Was für eine Welt wollen wir denjenigen hinterlassen, die nach uns kommen, den Kindern, die jetzt aufwachsen?« Ich finde seine Worte inspirierend. Er appelliert an uns alle, zu lernen und aktiv zu werden. Jeder Einzelne von uns kann etwas bewirken. Wandel beginnt von unten und wir müssen nicht auf unsere Politiker warten.

Ich glaube, dass NÄCHSTENLIEBE WELTWEIT schon auf dem Weg des Handelns ist. Wir sind solidarisch mit den Armen und den Ausgegrenzten. Wir arbeiten nun schon seit 17 Jahren und helfen, vor allem durch unsere Ordensleute, denjenigen, die am meisten von der Klimakrise betroffen sind.

Wir bemühen uns, unseren Partnern zu helfen, die Problematik des Klimawandels zu verstehen,
und unterstützen sie in ihren Bemühungen einen nachhaltigen Lebensstil in ihrer Bevölkerung aufzubauen und mit den schrecklichen Auswirkungen zurecht zu kommen. Es ist ein Tropfen im Meer, aber es ist immerhin etwas.

Wir brauchen einander. Wir haben eine gemeinsame Verantwortung für andere und für die Welt.

Mit Gott können wir für unser gemeinsames Zuhause sorgen.
Ich segne Sie.«

Ihr Pater Noel O’Meara

nach oben